Aufgrund der immer größeren Beliebtheit der Koi-Haltung im eigenen Garten stieg in den vergangenen Jahren auch die Zahl der Koi-Verkäufe aus privater Hand. Dies konnten auch die GrĂĽnder – selbst langjährige stolze Koi-Liebhaber â€“ von New Koi Management beobachten. Allerdings stammen 80% dieser Fische aus nicht getesteten Koi-Beständen, wodurch die Gefahr der Ăśbertragung und Verbreitung von Krankheiten stark zunahm. Um diesem Negativ-Trend entgegenzuwirken, wurde das Auktionsportal „New Koi Management“ ins Leben gerufen.

Ziel war es einen Marktplatz für private Käufer und Verkäufer von Koi zu schaffen – allerdings mit Qualitätsnachweis, Parasiten-Check und PCR-Test. Koi ohne diese Prüfungen werden vom System abgelehnt und können nicht auf der Plattform verkauft werden.

Schon zu Beginn des Projekts überzeugten uns die Leidenschaft und das umfassende Know-How der Geschäftspartner. Die Basis bildete ein bereits ausformuliertes umfassendes Pflichtenheft mit technischen Anforderungen an das Portal. In gemeinsamen Workshops wurden diese Anforderungen fixiert, Design-Elemente entwickelt und ein Markenkern geschaffen.

Japanisches Design beruft sich stolz auf tausende Jahre traditionelle japanische Kunst und ist dennoch zeitgemäß und modern. Darauf aufbauenend ist eine Auktionsplattform in edler Schlichtheit und reduzierter Ästhetik entstanden. Die Harmonie aus weißen und schwarzen Elementen wird von roten Highlights unterstrichen. Zentrales Kernelement bildet der rote Kreis im Unternehmenslogo, welcher für die Sonnenscheibe (Hinomaru) steht.

Die Basis fĂĽr das Auktionsmodul bildet eine selbst entwickelte Gebotslogik mit Nutzer-Registrierung und -verwaltung, erweiterten Nutzerrollen und einem Rechtesystem. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem umfassenden Auktionsformular, welches den Verkäufern die einfache Veröffentlichung von Auktionen ermöglicht. Neben gefĂĽhrter Auktionserstellung wurde eine Schnittstelle zu einem Video-Hoster geschaffen, welcher die Videos höchst performant ausliefern kann. Zu jeder Koi-Auktion gibt es ein Video zur qualifizierten Beurteilung des Fisches.

Für alle registrierten Benutzer steht ein individuelles Dashboard zur Verwaltung von Auktionen und Geboten zur Verfügung. Zusätzlich zur SEPA-Zahlung ist über eine Schnittstelle die unkomplizierte Zahlung per PayPal möglich. Ein Rechnungsmodul generiert zu jeder ausgelaufenen Auktion automatisiert die Rechnungen und verschickt diese per Mail.

Neben der klassischen Auktionsfunktion wurde eine einfache Content-Verwaltung geschaffen, mit deren Hilfe sich Inhalte schnell und einfach präsentieren lassen. Ob als Blogsystem, als Werbe-Aktion auf der Startseite oder die Darstellung von Tierärzten im Tierarzt-Finder – die Online-Plattform bietet Kunden alles, was das Koi-Liebhaber-Herz begehrt.

Wir bedanken uns fĂĽr die gemeinsame Zusammenarbeit und freuen uns auf die kommenden Weiterentwicklungen des Projekts.