Aktuelles

Die Hochwarth IT GmbH als Smarter Partner

08.09.2017

Medienwirksam eingeführt schreitet die Digitalisierung voran, um mit neuen Technologien die alten Systeme umzuwälzen.

 

Was stellen Sie sich unter dem Begriff Industrie 4.0 vor?

 

Kurz vorweg: Es gibt nicht die eine Industrie 4.0-Lösung! Bereits heute können wir schon einiges: Cloud, Netzwerke, Automatisierungsgeräte mit Internetzugang und zuletzt internetbasierte Dienste.

 

Was ist also wirklich neu? 

 

Neue Zutaten für die Industrie 4.0: Herstellerübergreifende Einigung auf standardisierte Schnittstellen für Kommunikationsdienste, vom Intranet zum Internet und Prinzipien wie „Selbstauskunft“ und „Erkundbarkeit“ sowie CRM-Systeme mit Schnittstellen zu anderen Anwendungssystemen.

 

Welche Möglichkeiten sollten von Ihnen als Unternehmer genutzt werden?

 

Die IT wandelt sich immer mehr von der Optimierung standardisierter Prozesse hin zum Kundenbeziehungsmanagement. Besonders wichtig für eine erfolgreiche digitale Transformation ist es, dass wir auf der gleichen Wellenlänge miteinander kommunizieren. Die Identifikation digitaler Wettbewerber ist ebenso Vorraussetzung für die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle.

 

Welchen Mehrwert haben Sie als Kunde dadurch?

  • regelmäßige Unterstützung durch die Hochwarth IT GmbH
  • Ihr Kundennutzen steht im Zentrum
  • Business wird nicht von der IT geführt
  • Entwicklung agiler Kultur
  • hohes Know How in agilen Methoden
  • Benchmarking und globales Netzwerk mit strategischem Partner
  • Out-of-the-Box-Denken fördern
  • flexible Strukturen etablieren, kontinuierlich lernen und laufend adaptieren
  • Mut zum Start

 

Wieso sollten Sie mit uns den Schritt in Richtung Digitalisierung wagen? Was können Sie sich von uns erwarten und was nicht?

 

Falsche Erwartungen: Wir sind kein Unternehmensberater für KPI-Auswertungen.

 

Was wir Ihnen anbieten:

  • Einführung digitaler Kompetenzen im Zusammenhang mit der digitalen Transformation
  • Beurteilung der digitalen Kompetenzen im Unternehmen
  • Definition der Zielvorgaben
  • Identifizierung möglicher Handlungsempfehlungen

Voraussetzungen:

  • Wille, über den Tellerrand zu schauen
  • Mut, kritisch über die eigene Situation im Unternehmen nachzudenken
  • Spaß an der Zusammenarbeit im Team

Ergebnisse: Sie erhalten die Ergebnisse der Messung Ihres digitalen Reifegrads sowie die Zusammenfassung der Workshops mit möglichen Handlungsempfehlungen.

 

Die nächsten Schritte:

  • Sie stellen ein Digitalisierungs-Team aus Mitarbeitern zusammen (Produktion, IT, Planung, Qualität, Betriebsrat, etc.).
  • Wir analysieren Ihren Wertstrom durch Interviews (Prozesse & IT im Team!).
  • Wir entwickeln für Sie Ihre IT-Zielarchitektur.
  • Wir setzen die Dinge gemeinsam in kleinen aber kontinurierlichen Schritten sukzessive um.

Kleine Schritte sind das auch bei uns das A und O. Seit 2015 haben wir im Zuge der Digitalisierung in folgende Punkte investiert:

  • Einführung des CRM/xRM-Systems CAS genesisWorld x9 inklusive Schnittstellen zu allen anderen Anwendungssystemen
  • Einführung einer digitalen Wissensdatenbank bzw. Bibliothek
  • Einführung der Webplattform "video2brain" zum Selbststudium von Programmierkenntnissen, Office-Anwendungen uvm.
  • Einführung der modernen digitalen Starface-Telefonanlage als STARFACE Excellence Partner

Sie haben eine Frage? Oder möchten uns kennenlernen?Scheiben Sie uns, wir freuen uns auf Sie.

Kontakt aufnehmen
[ Impressum ] [ Datenschutz ]
Logo Hochwarth eCom GmbH
Digital-Agentur
Zu Hochwarth eCom wechseln