Wer und was wird gefördert?

go-digital richtet sich an Unternehmen mit maximal 100 Mitarbeitern und höchstens 20 Millionen Euro Jahresumsatz. Das Programm des BMWi fördert gezielte Beratungs- und Umsetzungsleistungen in folgenden Modulen:

  • IT-Sicherheit
  • Digitale Markterschließung und
  • Digitale GeschĂ€ftsprozesse

Als autorisiertes Beratungsunternehmen unterstĂŒtzen wir Sie zuverlĂ€ssig bei der Umsetzung innovativer Maßnahmen, die sich an Ihren konkreten BedĂŒrfnissen orientieren.

DarĂŒber hinaus entlasten wir Sie von allen FormalitĂ€ten und kĂŒmmern uns neben dem Antrag auf Fördermittel auch um den Nachweis der Verwendung.

Wie funktioniert das Ganze?

Vor Projektbeginn wird ein Hauptmodul mit 51% des Förderschwerpunktes gewĂ€hlt, in dem bis zu 20 Beratertage förderfĂ€hig sind. DarĂŒber hinaus kann eine zusĂ€tzliche Beratungsleistung in einem oder in beiden Nebenmodul(en) mit insgesamt bis zu zehn Beratertagen erfolgen. Insgesamt werden die Leistungen mit einer Förderquote von 50% auf einen maximalen Beratertagessatz von 1.100 Euro gefördert.

Anschließend analysieren wir die StĂ€rken und SchwĂ€chen Ihres Unternehmens und erarbeiten geeignete Maßnahmen sowie ein Realisierungskonzept fĂŒr deren Umsetzung, um den zeitlichen und finanziellen Aufwand des Projektes besser abschĂ€tzen zu können. Danach stellen wir fĂŒr Sie den Förderantrag beim BMWi.

Sobald wir den Zuwendungsbescheid erhalten haben, beginnt die eigentliche Beratungsleistung und die Maßnahmen werden konkret umgesetzt. Nach einer Projektlaufzeit von maximal sechs Monaten erstellen wir eine Rechnung ĂŒber die Eigenbeteiligung sowie einen Verwendungsnachweis, nach dessen PrĂŒfung uns der entsprechende Zuschuss ausgezahlt wird. Als gefördertes KMU erhalten Sie eine entsprechende De-minimis-Bescheinigung ĂŒber die Förderung.

Sie möchten mehr ĂŒber go-digital erfahren?

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Förderprogramms. Bei Fragen oder Interesse an einer Förderung können Sie uns gerne direkt telefonisch oder per Mail kontaktieren.