Der Kunde

Der Bundesverband Deutscher Gewichtheber e.V. (BVDG) wurde 1969 gegr├╝ndet und umfasst mittlerweile mehr als 20.000 Mitglieder in 193 Vereinen. Seinen Sitz hat der Bundesverband in Leimen, wo sich au├čerdem das Bundesleistungszentrum f├╝r Gewichtheben befindet. Unter dem Dach des BVDG werden die 1. und 2. Bundesliga im Gewichtheben sowie die deutschen Meisterschaften der M├Ąnner, Frauen, Junioren und der Jugend ausgetragen.

Das Problem

Laut Sportordnung des BVDG sind zur Teilnahme an den Wettk├Ąmpfen nur Athleten berechtigt, die im Besitz eines Startbuchs bzw. Startrechts sind, was auch f├╝r Wettk├Ąmpfe auf Landesebene gilt. F├╝r Einzel- und Ligen- bzw. Rundenwettk├Ąmpfe besteht ein getrenntes Startrecht. Sobald ein Athlet f├╝r einen Verein in einem Einzel- und f├╝r einen anderen in einem Mannschaftswettkampf startet, m├╝ssen ihm zwei Startb├╝cher ausgestellt werden, was ausschlie├člich der Gesch├Ąftsstelle des Bundesverbands obliegt.

Bisher wurden Startb├╝cher und Vereinswechsel ├╝ber einen Papierantrag per Post oder Fax beim BVDG beantragt. Diese Vorgehensweise hatte sich zwar ├╝ber Jahrzehnte bew├Ąhrt, im Zuge der Digitalisierung wurde der Wunsch nach einer vereinfachten Antragsverwaltung jedoch immer gr├Â├čer.

Die L├Âsung

F├╝r das Team des BVDG war es im Vorfeld besonders wichtig, s├Ąmtliche Daten zentral speichern und verwalten zu k├Ânnen sowie eine Vielzahl an Arbeitsschritten zu automatisieren, weshalb wir uns schlie├člich f├╝r die Einrichtung des CRM-Systems CAS genesisWorld entschieden haben. Bereits das Basissystem erm├Âglicht dem Team eine 360┬░-Ansicht aller Athleten. Und auch die Kommunikation mit untergeordneten Verb├Ąnden und Vereinen konnte durch die facettenreichen Funktionen von CAS genesisWorld vereinfacht werden.

Die Daten bezieht das CRM-System aus dem von uns angebundenen Onlineportal: Hier haben Vereine und Verb├Ąnde die M├Âglichkeit neben den Stammdaten des Vereins auch die Daten zu einzelnen Athleten zu erfassen und im Nachgang zu bearbeiten, um sie aktuell zu halten.

Das Herzst├╝ck des Onlineportals bildet jedoch die Startrechtverwaltung: Neue Startrechte f├╝r Athleten werden ab sofort online beantragt und ben├Âtigte Dokumente direkt im Portal hochgeladen. Sobald die Antr├Ąge genehmigt wurden, werden sie automatisch an die Gesch├Ąftsstelle des BVDG weitergeleitet. Diese druckt schlie├člich direkt aus CAS genesisWorld das Startbuchetikett und versendet es an den jeweiligen Verein. Auch die Beantragung bzw. Best├Ątigung eines Vereinswechsels erfolgt ab sofort ├╝ber das Onlineportal. ├ťber den Regel- und Aktionsdienst von CAS genesisWorld erh├Ąlt die Gesch├Ąftsstelle des BVDG Benachrichtigungen zu den einzelnen Arbeitsschritten und beh├Ąlt so den ├ťberblick.

Die Funktionen des Onlineportals sind bisher noch auf das N├Âtigste beschr├Ąnkt, um den Vereinen und Verb├Ąnden nach der Umstellung auf den Onlineantrag eine unkomplizierte Datenpflege zu erm├Âglichen. Durch die Anbindung an CAS genesisWorld kann das Team des BVDG jedoch schon jetzt Auswertungen durchf├╝hren, darunter die Jahresstatistik sowie Statistiken ├╝ber die Anzahl von Vereinswechslern, g├╝ltigen Startberechtigungen etc.

Der Vorteil von CAS genesisWorld: Das System kann auf wachsende Anforderungen optimiert und erweitert werden, was dem BVDG beste Voraussetzungen f├╝r ein zukunftsorientiertes Arbeiten bietet.